dns-World  |  dns-Webdesign  |  dns-Drucksachen  |  dns2World.TV  |  dns-Holiday  |  m2event's  |  dns-Shopworld  |  dns-WasWieWo

Land & Leute

Das Inselreich der Philippinen dehnt sich von Nord nach Süd auf 1.850 Km aus und hat eine Küstenlänge von insgesamt 35.000 Km. An dieser langen Küste liegen einige der schönsten Strände der Welt.

Manila
Manila, die Hauptstadt der Philippinen, ist eine der facettenreichsten Städte Asiens. 1975  wurde durch den Zusammenschluss von 17 Städten aus der Großstadt die Metropole Manila, kurz Metro Manila genannt.  Manila liegt in Zentral-Luzon und ist von malerischen Vulkanlandschaften, immergrünem Tropenwald, einer riesigen Lagune und dem Ozean umgeben – eine schillernde  Weltstadt umgeben von herrlicher Natur. Was die Stadt so außergewöhnlich und reizvoll macht, sind ihre Gegensätze.

Manilas weltberühmte historische Stätten und monumentale Bauten sind europäisch geprägt und von bezauberndem Charme. Man findet sie vor allem im alten Kern der Hauptstadt , in Manila City. Das zweite Gesicht der  Metropole hat faszinierende postmoderne und futuristische Züge und trägt den Namen Makati. Makati ist Vorreiter in Sachen Trend und Lifestyle. Prachtvolle Boulevards, riesige Shopping-Malls (Einkaufszentren) und Wolkenkratzer, die den Erfolg der hier ansässigen Geschäfts- und Finanzwelt symbolisieren, erinnern an eine amerikanische Großstadt. Die asiatische Seele der Stadt zeigt sich besonders eindrücklich in Chinatown. Nicht zuletzt sind es aber auch die Menschen, die neben allen Facetten und Gegensätzen, der Stadt so viel Anziehungskraft verleihen. Ihre herzliche Freundlichkeit und aufrichtige Gastfreundschaft  geben einem das Gefühl sehr Willkommen zu sein.

Die Hauptferien- und Sommerzeit: März bis Mai. Ausländische Geschäftsleute bevorzugen allerdings die Monate  November bis Februar, wenn die Temperaturen zwischen 25 und 32 Grad liegen und Regenfälle nur vereinzelt vorkommen. 

Zeitzone: MEZ + 7h – Die Philippinen sind sieben Stunden (Sommerzeit: sechs Stunden) voraus  – 12 Uhr Deutschland = 19 Uhr Philippinen

Flughafen Manila: Ninoy Aquino International Airport

Bild 2

Shopping Malls, Manila die Weltstadt des Shoppings
Besonders populär sind die zahlreichen „Shopping Malls“, Einkaufszentren oder treffender gesagt die „Einkaufspaläste“. Sie sind vielfältiger, größer und erlebnisreicher als in Deutschland.

Zum Beispiel die Mall of Asia ist immerhin die drittgrößte Shopping Mall der Welt,  mit über 600 Geschäften, mehr als 150 internationalen Restaurants, vielen Cafés wie Starbucks, French Backer, Coffee Beans und Bars, sowie mehrere Filialen einer der größten Banken, BDO Banco de Oro, ein olympiagroßes Eislaufstadion und zahlreiche Erlebnisparks mit einer Nutzfläche von insgesamt ca. 400.000 qm. Am Wochenende kommen zeitweise bis zu 2 Millionen Besucher und auch unter der Woche kommen jeden Tag ca. 500 000 Menschen und mehr in die Mall of Asia. Vergleichbares gibt es in Deutschland nicht.

Bild 2
Bild 2
Bild 2

In Manila trifft man sich nicht nur zum Einkaufen, sondern in der magischen Shopping-Welt mit lichtdurchfluteten Artriumgängen aus Marmor, Spiegel und Glas und vor  allen Dingen Aircon, so wird die Klimaanlage hier kurzerhand genannt, auch zum Flanieren, um  seine Bankgeschäfte zu erledigen, um einen Arztbesuch wahrzunehmen oder auch wegen anstehender Behördengänge und man kann sogar in die  Kirche gehen, um eine Messe zu besuchen. Außerdem finden hier stets viele Events statt, von der Geburtstagsfeier, die großzügig gefeiert wird bis Hochzeitsfeiern, Jubiläumsfeiern, kostenlose Konzerte mit bekannten Popstars, Showkämpfe verschiedener Disziplinen, Modenschau und die größte IMAX-Kinoleinwand der Welt und vieles mehr. Für die Kinder gibt es ein faszinierendes und anschauliches Planetarium.

Außer der Mall of Asia hier noch einige der bekanntesten Shopping Malls: Greenbelt, Glorietta, Shangri-La-Plaza, Robinson, Megamall, Sta. Lucia, Ortigas Center und viele andere mehr.

Die Filipinos mit ihrer jungen Bevölkerung, Durchschnittsalter 24 Jahre alt,  lieben das Feiern über alles.

Metro Manila, die Mega-Hauptstadt der Philippinen liegt am Ufer der Manilabucht mit einer Fläche von ca. 40 Quadratkilometern und ist unfassbar cool. Der bevorstehende Wirtschaftsboom ist unabhängig von der politischen Entwicklung nicht mehr aufzuhalten.

Die Philippinen, ein Land mit vielen Möglichkeiten!

geschrieben von Ursula Jasef / Kontakt: jasef@dns2world.asia